Pressemitteilungen

Spritze in Oberarm
Bildnachweis: Pixabay.com
Meldung vom 16. Mai 2022

Mobile Impfteams im Einsatz

Die Mobilen Impfteams des Landkreises Konstanz sind weiter im Einsatz und bieten Impfungen gegen Covid-19 an. MRNA-Impfstoffe von Biontech und Moderna sowie der proteinbasierte Impfstoff von Nuvaxovid stehen zur Verfügung. Es werden auch Impfungen für Kinder angeboten. Eine Terminvereinbarung ist nicht möglich, alle Termine sind öffentlich. Gegebenenfalls kann es zu kürzeren Wartezeiten kommen. Infos zu allen Terminen gibt es hier.

mehrere Personen nebeneinander mit Taschen
Maike Krause (Amt für Kinder, Jugend und Familie Landratsamt Konstanz), Lena Leiber, Doris Sturm (beide städtische Abteilung Kinder und Jugend), Eva Maria Beller (Leiterin städtische Abteilung Kinder und Jugend), Bürgermeisterin Monika Laule und Susanne Herz (Amt für Kinder, Jugend und Familie Landratsamt Konstanz) freuen sich auf den Austausch auf der Tischmesse. Bildquelle: Stadtverwaltung Radolfzell, Nicole Rabanser
Meldung vom 16. Mai 2022

Tischmesse für Kinder- und Jugendhilfe

Damit sich die verschiedenen Akteure aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe kennenlernen und miteinander verbinden können, findet am Freitag, 20. Mai 2022, von 14 bis 17 Uhr im großen Saal im Milchwerk zum sechsten Mal die Tischmesse „Kinder und Jugendhilfe als Netzwerk“ statt.
Bildnachweis: "Popup Labor Baden-Württemberg"
Meldung vom 13. Mai 2022

Popup Labor Bodensee – es geht los!

Das Programm für das kommende Popup Labor BW, welches vom 30. Mai bis 3. Juni 2022 stattfindet, ist fast fertig. Das „Popup Labor Bodensee“, mittlerweile das 11. in der Gesamtreihe, findet im Konstanzer „farm Technologiezentrum“, dem Innovationsareal in der Bücklestraße, statt. Digitale Weiterbildung, innovative Vernetzung und gegenseitige Inspiration sind wieder Ziel und Weg. Melden Sie sich bereits jetzt zu einzelnen Veranstaltungen an oder senden Sie letzte Vorschläge für die Programmgestaltung.
zwei Rehe auf Wiese
Bildnachweis: Pixabay.com
Meldung vom 11. Mai 2022

Rücksichtnahme auf Wildtiere in der Setz- und Brutzeit

Zum Schutz des Jungwildes und der Bodenbrüter bittet die Untere Jagdbehörde des Landratsamtes Konstanz die Bevölke­rung, während der Setz- und Brutzeit bis circa Mitte Juni in der Natur nur die ausgewiesenen Wege zu nutzen und Hunde an der Leine zu führen. Damit sollen Störungen und Übergriffe von freilaufenden und stöbernden Hunden auf Wildtiere verringert werden. Rückzugsorte von Wildtieren sind insbesondere Dickicht und großflächige Wiesengebiete.
Kind mit Huhn
Meldung vom 26. April 2022

Lernort Bauernhof - Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher

Der Verein Lernort Bauernhof Bodensee e.V. lädt in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Konstanz zu einer Fortbildung für pädagogische Fachkräfte ein. Familie Bucher vom Berghof in Hilzingen-Ried­heim zeigt auf, wie Kindergartenkinder auf dem Lernort Bauernhof heimi­sche Lebensmittelerzeugung kennenlernen und Einblicke in die artgerechte Hühnerhaltung bekommen können. Die Fortbildung „Wissen schöpfen aus der Schatzkiste Bauernhof — Bauernhoftieren auf der Spur“ findet am 13. Mai 2022 von 14 bis 17.30 Uhr statt. Anmeldungen sind bis 10. Mai 2022 unter www.lernort-bauernhof-bodensee.de möglich.

Baustellenschild
Bildnachweis: Pixabay.com
Meldung vom 21. April 2022

Vollsperrung der K 6166 zwischen Möggingen und Güttingen

Der Landkreis Konstanz saniert die Fahrbahn der Kreisstraße K 6166 zwischen dem Knoten Liggeringer Straße / St.-Gallus-Straße in Möggingen und dem Kreisverkehr Badener Straße / Zum Bünd in Güttin­gen. Aufgrund der Fräs- und Asphaltbauarbeiten muss die Kreisstraße ab Montag, 2. Mai bis einschließlich Freitag, 13. Mai 2022 für den Verkehr voll gesperrt werden. Eine Umleitungsstrecke für den überörtlichen Verkehr wird über die K 6167 und L 220 ausgeschildert. Das Einfahren in die St.-Gallus-Straße in Möggingen wird zeitweise nicht möglich sein. Die direkt betroffenen Anwohner werden nochmals informiert. Bei schlechter Wit­terung kann sich die Fertigstellung verzögern. Das Landratsamt bittet die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis.