Home Barrierefreiheit

Hinweis zur Barrierefreiheit

Erklärung

Gemäß der „Barrierefreie Informationstechnik Verordnung – BITV“ vom 17.07.2002 sind öffentlich-rechtliche Einrichtungen gehalten, ihre Webangebote barrierefrei zu programmieren und zu gestalten.

Das Landratsamt Konstanz bemüht sich, diese Vorgaben zu erfüllen und verpflichtet sich, kontinuierlich an der Erhaltung und insbesondere der Verbesserung der Barrierefreiheit zu arbeiten. Unser Ziel ist, die Informationen auf www.LRAKN.de soweit als möglich barrierefrei und auch für Menschen mit (Seh-)Beeinträchtigungen leicht zugänglich zu gestalten. Zudem sind wir bestrebt, unsere Seiten so zu programmieren, dass sie von möglichst vielen Betriebssystemen, Browsertypen und -versionen dargestellt werden können.

Derzeit sind unsere Formulare noch nicht barrierefrei. Die Umstellung ist sehr zeitintensiv und wird aufgrund der großen Anzahl nach und nach erfolgen.

PDF-Dateien

Um PDF-Dateien öffnen und lesen zu können, benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader. Mit dem Adobe Reader können Sie Formulare direkt am Bildschirm ausfüllen und ausdrucken. Wenn diese Funktion nicht angelegt ist, können Sie die Formulare ausdrucken und handschriftlich ausfüllen.

Schriftgrößen

Die Schriftgrößen lassen sich ganz einfach im Browser anpassen:
[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zturücksetzen

Im Internet Explorer kann die Schriftgröße zudem unter Ansicht > Textgröße verändert werden.

Kontraste/Farben

Im Browser lassen sich für stärkere Kontraste die Farbangaben der Website ignorieren:
Internet Explorer: Internetoptionen > Allgemein > Barrierefreiheit

Rückmeldung und Beschwerdestelle

Ihnen fällt auf, dass etwas nicht barrierefrei oder schwer verständlich ist?
Dann teilen Sie uns dies gerne mit an redaktion@LRAKN.de. Wir versuchen schnellstmöglich eine Lösung zu erarbeiten.

Sollten Sie sich durch Inhalte auf www.LRAKN.de aufgrund Ihrer Behinderung in Ihrem Recht auf Barrierefreiheit verletzt oder an der gleichberechtigten Teilhabe am Leben in der Gesellschaft gehindert sehen, können Sie sich an die Schlichtungsstelle BGG wenden.

Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Mauerstraße 53
10117 Berlin
Telefon: 030 18 527 2805
E-Mail: info@schlichtungsstelle-bgg.de
Internet: www.schlichtungsstelle-bgg.de