Oberirdische Gewässer

Fließgewässer und Seen sind wichtige Lebensadern und prägen wesentlich den Naturhaushalt und das Landschaftsbild.

Gewässerrandstreifen

„Gewässerrandstreifen dienen der Erhaltung und Verbesserung der ökologischen Funktionen oberirdischer Gewässer, der Wasserspeicherung, der Sicherung des Wasserabflusses sowie der Verminderung von Stoffeinträgen aus diffusen Quellen“ (§38 Wasserhaushaltsgesetz). Damit der Gewässerrandstreifen diese wichtigen Aufgaben erfüllen kann, obliegt er besonderem Schutz und es sind Tätigkeiten wie z. B. Umwandlung von Grün- in Ackerfläche, Ablagerungen von Gegenständen oder der Umgang mit wassergefährdenden Stoffen verboten.

Gewässerunterhaltung

Die Gewässerunterhaltung umfasst Pflege und Entwicklung der Gewässer. Dies betrifft nicht nur die Erhaltung des Gewässerbettes zur Sicherung eines ordnungsgemäßen Wasserabflusses sondern auch die Erhaltung und Förderung der ökologischen Funktionsfähigkeit als Lebensraum von wild lebenden Tieren und Pflanzen (s. §39 Wasserhaushaltsgesetz). Die Pflicht zur Gewässerunterhaltung obliegt der jeweiligen Kommune.
Die WBW-Fortbildungsgesellschaft bietet Gewässernachbarschaften an, die der Fortbildung in Theorie und Praxis zu verschiedenen Themen der Gewässerunterhaltung dienen.

Wasserrahmenrichtlinie

Die Wasserrahmenrichtlinie (EG-WRRL) trat am 22.12.2000 in Kraft. Ein wesentliches Ziel dieser Richtlinie ist die Herstellung eines guten Zustands der Oberflächengewässer und die Erhaltung der Nutzbarkeit des Grundwassers. Neu ist, dass es nicht nur um die Wasserqualität geht sondern auch darum die Ökologie zu verbessen, also z. B. Querbauwerke zu beseitigen oder für eine abwechslungsreiche Tiefenvarianz zu sorgen, was dann insgesamt gute Lebensbedingungen für Gewässerorganismen schafft. Der „gute Zustand“ orientiert sich dabei an einem Referenzgewässer.

Kontakt

Landratsamt Konstanz
Amt für Baurecht und Umwelt
Benediktinerplatz 1
78467 Konstanz
Lage

Bei rechtlichen Fragen:  
T. +49 7531 800-1234
F. +49 7531 800-1239
Wasserrecht@LRAKN.de   

Bei technischen Fragen:
T. +49 7531 800-1269
F. +49 7531 800-1239
Wasserwirtschaft@LRAKN.de

Servicezeiten

Mo. 08:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00 Uhr
Di. 08:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00 Uhr
Mi. 08:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00 Uhr
Do. 08:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00 Uhr
Fr. 08:00 - 12:00 Uhr