Wohnungssuche: Schritt für Schritt

Hier erhalten Sie wichtige Tipps, wie Sie Ihre Wohnungssuche schrittweise gestalten können. Außerdem erfahren Sie, was es bei der Wohnungssuche in Deutschland allgemein zu beachten gilt.

Schritt 1: Suchkriterien bestimmen

Ort und Lage: Wählen Sie einen Ort aus, in dessen Umkreis Sie eine Wohnung suchen.

Wohnungsgröße: Wie groß soll die Wohnung in Quadratmetern (kurz: qm oder m²) sein? Wie viele Zimmer soll die Wohnung haben?

Mietkosten: Wie hoch darf die Kaltmiete pro Monat maximal sein?

Wohnungsausstattung: Suchen Sie eine möblierte oder eine unmöblierte Wohnung? Suchen Sie eine Wohnung mit Einbauküche?

Sonstige Wünsche: Anbindung an öffentlichen Nahverkehr, Autostellplatz, Keller, Wohngemeinschaft, barrierefrei oder rollstuhlgerecht, Garten, Balkon, etc.

Weitere mögliche Kriterien:

  • Gewünschtes Einzugsdatum
  • Gewünschte Mietdauer (befristet oder unbefristet)
  • Entfernung zwischen Wohnung und Arbeitsplatz, Schule, Kindergarten, Einkaufsmöglichkeiten
  • Höhe der Mietkaution
  • Kündigungsfrist der aktuellen Mietwohnung (um ggf. Doppelzahlungen zu vermeiden)
  • Aufenthaltsstatus
  • Wohnsitzauflage
  • Für Leistungsempfänger: aktuelle Mietobergrenzen Ihres Leistungsträgers

Schritt 2: Immobilienanzeigen durchsuchen

  • Immobilienanzeigen in Zeitungen: Im SÜDKURIER (= Regionalzeitung), werden neue Anzeigen für den Immobilienmarkt in der Region immer mittwochs und samstags veröffentlicht. Hier finden Sie aktuelle Immobilienanzeigen aus dem SÜDKURIER online.
  • Immobilienanzeigen im Internet: Im Internet kann die Wohnungssuche zum Beispiel über folgende Seiten erfolgen

Hinweis: Hier finden Sie eine Übersicht über gängige Abkürzungen (175 KB) in Immobilienanzeigen.