Start Gesundheit & Wohnen Das Gesundheitssystem in Deutschland

Das Gesundheitssystem in Deutschland

Wenn Sie in Deutschland krank werden, ist ihr erster Ansprechpartner die Hausärztin oder der Hausarzt.

Hat die Hausarztpraxis geschlossen, können Sie den ärztlichen Notdienst anrufen. Unter der Nummer 116 117 (ohne Vorwahl und außerhalb der üblichen Sprechzeiten) erfahren Sie, welche Ärztin oder welcher Arzt in Ihrer Nähe geöffnet hat.
 
Sollte eine Behandlung durch eine Fachärztin oder einen Facharzt nötig sein, wird Sie die Hausarztpraxis dorthin überweisen.

Notrufnummern in Deutschland sind:

  • 112 – Rettungsdienst und Feuerwehr
  • 110 – Polizei
  • 116 117 – Ärztlicher Notdienst

Auch Asylsuchende, die nicht gesetzlich krankenversichert sind, haben im Krankheitsfall einen Anspruch auf Hilfe. Für die Krankenbehandlung ist dann ein Behandlungsschein erforderlich. Für weitere Auskünfte nehmen Sie bitte Kontakt mit der Unterkunftsverwaltung oder dem Sozialen Dienst auf.

Weitere Informationen: