Gesundheit

In der Schwangerschaft und in den ersten Monaten mit dem Baby stehen zahlreiche
Arztbesuche an und Sie haben Anspruch auf unterschiedliche medizinische Leistungen. Hier finden Sie wichtige Adressen und Information rund um das Thema Gesundheit.

Frauenärzte

In der Schwangerschaft führen die Frauenärzte regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen durch, um die Entwicklung des Kindes und die Gesundheit der Mutter zu beobachten. Jede Schwangere hat einen gesetzlichen Anspruch auf ausreichende medizinische Untersuchung und Beratung. Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen. Beziehen Sie Leistungen nach dem Bundessozialhilfegesetz, übernimmt das Sozialamt die Kosten.
 
Hier finden Sie eine Übersicht der Frauenarztpraxen in Stadt und Landkreis Konstanz zum Download:

pdfFrauenärzte (433 KB)

Hebammen und Hebammensuche

Hebammen beraten und betreuen Sie in der Schwangerschaft, während und nach der Geburt. Ab Feststellung der Schwangerschaft bis zur achten Lebenswoche des Kindes hat jede Frau Anspruch auf Unterstützung durch eine Hebamme.

Hebammen können Sie im Wochenbett betreuen. Viele Hebammen bieten Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurse an und beraten auch bei Stillproblemen. In einem Geburtsvorbereitungskurs werden Sie von der Hebamme umfassend auf die Geburt Ihres Kindes vorbereitet, gleichzeitig können Sie Kontakt zu anderen Schwangeren knüpfen. Im Rückbildungskurs kräftigen Sie Rücken-, Bauch und Beckenbodenmuskulatur, er sollte frühestens 4-6 Wochen nach der Geburt besucht werden.

Die Kosten für die Hebammenhilfe sowie für Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurs übernehmen die Krankenkassen.

Tipp: Suchen Sie möglichst gleich zu Beginn der Schwangerschaft nach einer Hebamme und einem Geburtsvorbereitungskurs.

Mögliche Anlaufstellen bei der Hebammensuche finden Sie hier:
  • Hebammensuche Baden-Württemberg
    Sie können über die Website des Hebammenverbandes Baden-Württemberg Kontaktdaten von im Landkreis Konstanz tätigen Hebammen finden. Die Hebammen sind hier aufgelistet nach Einsatzort.
  • Radofine: Hebammengeleitetes Gesundheitszentrum (HGZ)
    Das HGZ Radofine kann Frauen und Familien über eine Hebammensprechstunde sowie eine Wochenbett-Ambulanz betreuen. Weiterhin können sie bei der Vermittlung von Hebammen unterstützen. Bei dem Angebot „Keine Hebamme – was tun?“ handelt es sich um ein offenes Schwangeren-Café, welches sich an schwangere Frauen richtet, die sich Unterstützung und Begleitung einer Hebamme wünschen. Weiterhin kann die medizinische Nachsorge (Wochenbettversorgung) genauer geplant werden. 
  • www.ammely.de
    Internet-Portal zur Hebammensuche. Unter Eingabe des errechneten Geburtstermins und Ihrer Postleitzahl sowie der gewünschten Leistung, erhalten Sie die verfügbaren Hebammen in Ihrer Region.

Aktuelle Liste von freiberuflichen Hebammen im Landkreis Konstanz (572 KB)

Gesundheit in der Schwangerschaft

Eine Liste der Suchtberatungsstellen sowie weiteren Ansprechpartnern und Anlaufstellen zum Thema Sucht im Kreis und Stadt Konstanz finden Sie hier zum Download:

Weitere Informationen:

Geburts- und Kinderkliniken

Hier finden Sie eine Übersicht der Geburts- und Kinderkliniken sowie des Sozialpädiatrischen Zentrums (SPZ) in Stadt und Landkreis Konstanz zum Download:

Kinderärzte

Kinderärzte sind Experten für die Gesundheit und Entwicklung Ihres Kindes. Sie führen u.a. die regelmäßigen Früherkennungsuntersuchungen (U-Untersuchungen) durch. Vereinbaren Sie möglichst zeitnah nach der Geburt einen Termin für die nächste U-Untersuchung.
Die Kosten hierfür übernimmt die Krankenkasse. Bringen Sie zu jedem Kinderarztbesuch das U-Heft und den Impfpass Ihres Kindes mit.
Hier finden Sie eine Übersicht der Kinderarztpraxen in Stadt und Landkreis Konstanz zum Download:

pdfKinderärzte (427 KB)

Stillprobleme

Wenden Sie sich bei Stillproblemen an Ihre Hebamme oder an eine „Stillberaterin“. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier zum Download:

pdfStillprobleme (183 KB)