Home >> Pflegelotsen

Ehrenamtliche Pflegelotsen

Was wir tun

Die Pflegelotsen im Landkreis Konstanz

Wird ein Angehöriger pflegebedürftig, ergeben sich viele Fragen. Unser Anliegen ist es, Pflegebedürftige und deren Angehörige zu unterstützen. Im Rahmen unserer Kenntnisse geben wir Auskünfte rund um das Thema Pflege, verbringen Zeit mit den Pflegebedürftigen, um ihnen im Alltag zur Seite zu stehen und die Angehörigen zu entlasten. Pflegerische und hauswirtschaftliche Tätigkeiten gehören nicht zu unserem Aufgabengebiet.

Wer kann mit machen?

Mitmachen kann jeder, der sich für das Thema Pflegebedürftigkeit interessiert und sich ehrenamtlich engagieren möchte.  Wer gut zuhören kann und gerne mit hilfsbedürftigen, älteren Menschen Zeit verbringt, ist bei uns genau richtig.
Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Als Pflegelotse profitieren Sie von der fachlichen Begleitung.

Wie viel Zeit muss ich mitbringen?

Die durchschnittliche Einsatzzeit liegt bei 2 - 4 Stunden pro Woche. Gerne stimmen wir uns jedoch gemeinsam mit Ihnen ab, wieviel Zeit Sie für Ihr Engagement aufbringen möchten.
Und selbstverständlich können Sie sich die Zeit in Abstimmung mit den zu Betreuenden relativ flexibel einteilen.
 

Wie kann so eine Begleitung durch einen Pflegelotsen / eine Pflegelotsin konkret aussehen?

Wir haben unsere Pflegelotsen gebeten, uns einen Einblick in ihre Tätigkeit zu geben und ein paar Beispiele ausgewählt. Lesen Sie selbst…

Wie können sich die Pflegelotsen weiterbilden?

Pflegelotsen können unsere zahlreichen spannenden Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen besuchen. Anmeldung per Email an PSP@LRAKN.de oder telefonisch ist erforderlich.

Wo erhalte ich weitere Informationen?

Informationen bekommen Sie direkt beim Pflegestützpunkt per Email oder Anruf.

Zu den Gemeinde-Pflegelotsen

Kontakt

Pflegestützpunkt
Landratsamt Konstanz

Scheffelstr. 15
78315 Radolfzell
Tel.: 07531 800-2673
psp@LRAKN.de