Referat Straßen

Ein gut ausgebautes und angebundenes Straßennetz ist die Lebensader für die Wirtschaft und Daseinsvorsorge für die Bürger im Landkreis. Deshalb muss insbesondere das Kreisstraßennetz mit seinen 73 Bauwerken gut gepflegt und nachhaltig weiterentwickelt werden. Der Landkreis verwendet einen wesentlichen Teil seines Haushaltsetats für diese zentrale Aufgabe.

Unsere Aufgaben im Überblick:

  • Verwaltung der Straßen, Sondernutzungen, Anbau an Straßen
  • Planung von Straßen und Brücken im Zuge von Kreisstraßen
  • Koordination, Planung und Bau von Radwegen im gesamten Landkreis
  • Baudurchführung der Straßenbauprojekte des Landkreises
  • Management des Betriebs- Unterhaltungsdienstes auf Kreis-, Bundes- und Landesstraßen
  • Genehmigungen von Straßennutzungen (z. B. durch Leitungen)
  • Stellungnahmen zu Bauleitplanungen
  • Betrieb von Lichtzeichenanlagen und Straßenbeschilderungen
  • Verkehrssicherungspflicht als Straßenbaulastträger
  • Winterdienst
Karte mit Zuständigkeiten der Straßenmeistereien

Dieses große Aufgabenfeld wird gemeinsam mit den Straßenmeistereien in Radolfzell und Welschingen bewältigt. Der Straßenmeisterei in Radolfzell ist dabei noch ein Stützpunkt in Stockach zugeordnet. Die Zuständigkeit ist in einen Ost- und Westteil gegliedert (für Großansicht bitte auf die Karte klicken).

Kontakt:

Straßenmeisterei Radolfzell
Tel. 07531 800-3271
Fax: 07531 800-3272
E-Mail: straßenmeisterei.radolfzell@LRAKN.de

Straßenmeisterei Welschingen
Tel: 07531 800-2853
Fax: 07531 800-2860
E-Mail: straßenmeisterei.welschingen@LRAKN.de

Eine zentrale Funktion haben die Straßenmeistereien die vor Ort die Straßen im Landkreis betreuen. Zum operativen Tagesgeschäft der Straßenmeistereien gehört:

  • der Winterdienst
  • die Streckenkontrolle
  • die Grün- und Gehölzpflege
  • die Mäharbeiten an Straßenbanketten und Böschungen
  • die Unterhaltung von Bauwerken und Entwässerungseinrichtungen
  • die Unterhaltung und die Erneuerung der wegweisenden Beschilderung
  • die Beschilderung nach der StVO
  • die Beseitigung von Unfallschäden

Während des Winters sind 11 eigene Fahrzeuge im Einsatz, die von 13 angemieteten Fremdfahrzeugen unterstützt werden. Nach einem festgelegten Räum- und Streuplan werden die Straßen im Landkreis entsprechend den gesetzlichen Vorgaben bei Schnee geräumt und bei Eisglätte bestreut.

Aktuelle Baustelleninformationen

Baustelleninformationssystem (BIS)