Helfende Hände herzlich willkommen: Familienpaten und Lernbegleiter gesucht

Ehrenamtliche „Familienpaten“ und „Lernbegleiter“ verschenken das Wertvollste, was sie haben: ihre Zeit und Erfahrung an die Jüngsten unserer Gesellschaft. Das Amt für Kinder, Jugend und Familie des Landratsamtes Konstanz sucht Erwachsene, die ebenfalls Zeit mit Kindern verbringen sowie ihr Wissen und ihre Erfahrungen an sie weitergeben möchten.

Familienpaten sind Personen, die für einen bestimmten Zeitraum ihre Zeit mit Familien und Kindern teilen möchten. Sie sorgen für Entlastung und unterstützen Familien, die sich in einer Überforderungs- und Belastungssituation befinden, indem sie beispielsweise etwas mit den Kindern unternehmen. Familienpaten können maßgeblich dazu beitragen, ein gesundes Aufwachsen der Kinder zu gewährleisten. Der zeitliche Aufwand beträgt ca. vier bis sechs Stunden pro Woche.

Individuelle Lernbegleitung bedeutet, einen Schüler oder eine Schülerin zu unterstützen und zu begleiten. Lernbegleiter/innen helfen den Kindern und Jugendlichen dabei, ihre persönlichen Stärken und Kompetenzen auszubauen und Wissenslücken zu schließen. Der zeitliche Umfang beträgt ca. zwei Stunden pro Woche.

Das Amt für Kinder, Jugend und Familie bietet den Ehrenamtlichen regelmäßige Austauschtreffen und Fortbildungen sowie fachliche Begleitung an. Während ihrer Einsätze sind die Ehrenamtlichen unfall- und haftpflichtversichert. Die Fahrtkosten werden erstattet.

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Kerstin Schulz, Landratsamt Konstanz – Amt für Kinder, Jugend und Familie, unter Tel.: 07531 800-2071 oder per E-Mail an kerstin.schulz@LRAKN.de.