Finanzverwaltung

Zu den wesentlichen Aufgaben der Finanzverwaltung gehören die Aufstellung des Haushaltsplans und des Jahresabschlusses. Der finanzielle Verlauf des Jahres wird in Form eines umfassenden Haushaltscontrollings unterstützt und fünfmal jährlich in Budgetberichten zusammengefasst. Daneben werden das Vermögen und die Schulden des Kreises verwaltet. In der zentralen Anweisstelle werden die Vorgänge zur Auszahlung und Einzahlung vorbereitet.

Die kommunale Holzverkaufsstelle als Dienstleister veräußert im Auftrag von Gemeinde- und Privatwaldbesitzern Holz an Abnehmer wie z.B. Sägewerke und holzverarbeitende Betriebe.

Übersicht Haushalt 2018

Gesamtergebnishaushalt
 
Gesamtbetrag der ordentlichen Erträge
325,4 Mio. €
Gesamtbetrag der ordentlichen Aufwendungen
-316,5 Mio. €
Veranschlagtes ordentliches Ergebnis
8,9 Mio. €
Gesamtbetrag der außerordentlichen Aufw.
-0,4 Mio €
Veranschlagtes Gesamtergebnis
8,5 Mio. €
Gesamtfinanzhaushalt
 
Zahlungsmittelüberschuss des Ergebnishaushalts
16,3 Mio. €
Veranschlagter Finanzierungsmittelüberschuss/-bedarf aus Investitionstätigkeit
-20,5 Mio. €
Veranschlagter Finanzierungsmittelüberschuss/-bedarf
-4,2 Mio. €
Veranschlagter Finanzierungsmittelüberschuss/-bedarf aus Finanzierungstätigkeit
5,2 Mio. €
Saldo des Finanzhaushalts / Änderung Finanzierungsmittelbestand
1,0 Mio. €
Kreisumlagehebesatz 2018
31,68 v.H.

Kontakt

Landratsamt Konstanz
Kämmereiamt
Referat Finanzverwaltung
Benediktinerplatz 1
78467 Konstanz

Referatsleitung:
Oliver Daam
Tel.: 07531 800-1501
Fax: 07531 800-1505
finanzverwaltung@LRAKN.de

zurück