Jugendhilfeplanung

Die Jugendhilfeplanung basiert auf § 80 SGB VIII und hat als Schwerpunkte die Bestandserhebung, Bedarfsplanung, Maßnahmenplanung, Evaluation und Fortschreibung von Angeboten der Jugendhilfe. Sie unterstützt kommunale Entwicklungsplanung auf der Ebene des Landkreises und der Gemeinden. Ein besonderes Augenmerk kommt hierbei dem Ausbau der Angebote im Bereich Kindertagesbetreuung zu.

UNSERE ZIELGRUPPE

  • Kinder, Jugendliche, junge Volljährige
  • Städte und Gemeinden im Landkreis Konstanz
  • Schulen und Kindertagesbetreuungseinrichtungen
  • Einrichtungen und Dienste der Jugendhilfe

UNSERE ANGEBOTE

  • Bestands- und Bedarfserhebung an Einrichtungen und Diensten der Jugendhilfe
  • Ermittlung des Bedarfs unter Berücksichtigung der Wünsche und Interessen der jungen Menschen
  • Planungen zur Umsetzung des ermittelten Bedarfs
  • Koordinierung und Weiterentwicklung des Projekts „Sozialraumorientierte Jugendhilfe im Landkreis Konstanz“
  • Beratung und Vernetzung der Städte und Gemeinden bei der Umsetzung des Tagesbetreuungsausbaugesetzes (TAG) bzw. des Kinderförderungsgesetzes (KiföG)
  • Weiterentwicklung der Kooperation mit Schulen und Jugendsozialarbeit an Schulen
  • Koordinierung und Weiterentwicklung der Angebote im Bereich „Schutz vor Kindeswohlgefährdung" nach § 8a SGB VIII

UNSERE ARBEITSWEISE

  • Beratung, Gremienarbeit, Veranstaltungen
  • Statistische Erhebungen und Evaluation

UNSER ZIEL

  • Verbesserung der kreisweiten Angebotsstruktur für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
  • Aufbau und Erhalt eines wirksamen, vielfältigen und aufeinander abgestimmten Angebotes von Jugendhilfeleistungen

KONTAKT

Herr Hansen