Anschlussunterbringung

Dieses Sachgebiet führt die Planung und Beratung der Anschlussunterbringung im Landkreis Konstanz aus. Die gesamte Organisation der Anschlussunterbringung samt Absprachen mit den Kommunen, Abwicklung des Aus- und Umzugs der Asylsuchenden, etc. werden durch dieses Sachgebiet koordiniert. Hierbei wird immer versucht, eine sozialverträgliche Verlegung der Asylsuchende in die Anschlussunterbringung zu berücksichtigen. Zusätzlich werden in diesem Sachgebiet die Wohnheimgebühren für die anerkannten Flüchtlinge erhoben.

Aufgaben:

  • Planung Anschlussunterbringung
  • Beratung der Städte und Gemeinden bzgl. Anschlussunterbringung
  • Prüfung und Bestandsaufnahme der Personen für die Anschlussunterbringung
  • Bearbeitung Wohnheimgebühren für anerkannte Flüchtlinge
  • Organisation und Koordinierung Integration-Homepage

Kontakt

Landratsamt Konstanz
Amt für Migration und Integration
Benediktinerplatz 1
78467 Konstanz

Tel.: 07531 800-1159
Fax: 07531 800-81159
amt-fuer-migration-und-integration@LRAKN.de