Informationen für Leistungsempfänger

Ihre Kosten für Unterkunft und Heizung werden von Ihrem Leistungsträger (Jobcenter, Sozialamt, etc.) berücksichtigt, sofern sie angemessen sind. Das heißt, Ihr Leistungsträger übernimmt nur unter bestimmten Voraussetzungen

  • Monatliche Mietkosten
  • Kosten für die Mietkaution
  • Kosten für die Wohnungserstausstattung

Welche Kosten in Ihrem Fall angemessen sind, erfahren Sie bei Ihrem Leistungsträger.

Für die Wohnungserstausstattung können Leistungsempfänger einen einmaligen, finanziellen Zuschuss beantragen. Sofern der Antrag bewilligt wird, können von dem zusätzlichen Geld Möbel und Haushaltsgeräte für die Wohnung gekauft werden. Nähere Informationen zum Antrag erhalten Sie bei Ihrem Leistungsträger.

Wenn Sie eine Wohnung mieten möchten, sollten Sie vor Abschluss eines Mietvertrages Kontakt zu Ihrem Leistungsträger aufnehmen und sich persönlich beraten lassen.

Unterschreiben Sie den Mietvertrag für eine Wohnung erst, wenn Ihnen die Zusage zur Kostenübernahme durch Ihren Leistungsträger schriftlich vorliegt.

Bei der Wohnungssuche sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die monatliche (Brutto-)Kaltmiete und die Wohnungsgröße den Vorgaben Ihres Leistungsträgers entsprechen.

Hinweis: Erkundigen Sie sich bei Ihrem Leistungsträger nach den aktuellen Mietobergrenzen für die Städte und Kommunen im Landkreis Konstanz.

Kontakt:

Lucie Wolf
Projektmitarbeiterin
Lucie.Wolf@LRAKN.de