Ausschreibung der regionalen Fördermittel des Europäischen Sozialfonds für 2020

Zur Förderung regionaler Projekte erhält der Landkreis Konstanz in diesem Jahr wieder 330.000 Euro aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF). Bis zum 31. Mai 2019 können Projektträger Anträge bei der Landeskreditbank Baden-Württemberg einreichen.

Förderfähig sind Projekte, die entweder zum Ziel haben eine „Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit und der Teilhabechancen von Menschen, die besonders von Armut und Ausgrenzung bedroht sind“ oder die „Vermeidung von Schulabbruch und Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit“ zu erreichen. Es werden ausdrücklich Projektanträge begrüßt, die darauf ausgerichtet sind, jugendliche Zuwanderer im Alter von unter 25 Jahren – sowohl aus EU-Mitgliedstaaten als auch aus Drittstaaten – und Geflüchtete in den Arbeitsmarkt zu integrieren bzw. einen Schulabbruch dieser Zielgruppen zu vermeiden.

Am 21. März 2019 hat der regionale Arbeitskreis ESF im Landkreis Konstanz die Arbeitsmarktstrategie für die Umsetzung des ESF im Jahr 2020 festgelegt. Voraussetzungen für die Bewilligung von Förderanträgen sind unter anderem ein Mindestbetrag der förderfähigen Projektkosten in Höhe von 30.000 Euro und eine Teilnahme von mindestens zehn Personen.

Die Arbeitsmarktstrategie sowie alle wichtigen Informationen zur Ausschreibung sind auf der Homepage des Landkreises Konstanz unter www.LRAKN.de/ESF abrufbar.

Anträge können schriftlich bis spätestens 31. Mai 2019 bei der Landeskreditbank Baden-Württemberg – Bereich Finanzhilfen, Schlossplatz 10, 76113 Karlsruhe, gestellt werden. Parallel dazu ist der Antrag als pdf-Dokument per E-Mail an die Geschäftsstelle des regionalen Arbeitskreises ESF beim Landratsamt Konstanz zu übermitteln: florian.best@LRAKN.de. Das Ausfüllen der Antragsformulare erfolgt webbasiert über das elektronische Antragsformular „ELAN“ unter www.esf-bw.de. Auf der Internetseite finden interessierte Personen auch weitere Informationen und Neuigkeiten zum ESF. Unter www.esf-epm.de werden insbesondere für „Projektneulinge“ spezielle ESF-Schulungen angeboten.

Zur Verfügung gestellt werden die Fördermittel durch das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg.

Für weitergehende Informationen können sich Projektträger gerne an die Geschäftsstelle des regionalen Arbeitskreises ESF im Landratsamt Konstanz wenden. Ansprechpartner ist Florian Best (Tel.: 07531 800-1603, E-Mail: florian.best@LRAKN.de).