Fairtrade-Landkreis

Fairtrade Town zu werden bedeutet, ein konkretes Zeichen für eine gerechtere Welt zu setzen. Damit trägt jeder Käufer und Nutzer von fairen Waren dazu bei, dass die Produzenten in Lateinamerika, Afrika und Asien bessere Preise für ihre Rohstoffe erhalten und sie somit nachhaltig ihren Lebensstandard halten können. Die Zertifizierung in Deutschland erfolgt durch Transfair e.V. in Köln.

Darüber hinaus spielt der Faire Handel auch im Landkreis Konstanz eine große Rolle und so macht sich die Kommunale Entwicklungspolitik vor Ort für faire Preise in der Landwirtschaft stark, denn die Kriterien des fairen Handels sind auch bei uns wichtig.
 
Der Landkreis Konstanz bewirbt sich um den Titel „Fairtrade-Landkreis“, um so für das Thema „Fairer Handel“ zu sensibilisieren und die Ideen des Konzepts auf kommunaler Ebene sichtbar zu machen.
 
Die Bewerbung muss fünf Kriterien erfüllen:

  • Beschluss des Kreistags
  • Bildung einer Steuerungsgruppe
  • Registrierung von fair gehandelten Produkten im Einzelhandel
  • Aktionen und Veranstaltungen mit und für die Zivilgesellschaft (Schulen, Verein, Kirchengemeinden, sonstige Interessierte)
  • Medienberichte

Weitere Informationen:

Kontakt

Landratsamt Konstanz
Kommunale Entwicklungspolitik
Benediktinerplatz 1
78467 Konstanz

Tel.: 07531 800-1311
Hauptamt@LRAKN.de