Zusätzlicher Ausbildungsplatz im Landratsamt

Messestand mit drei Personen
Das Ausbildungsteam des Landratsamts Konstanz auf der Lehrstellenbörse in Radolfzell. Dieses Jahr sind dort zwei Ausbildungsplätze zu vergeben.
Bildnachweis: Landkreis Konstanz

Die Aktuelle Lage aufgrund Covid-19 hindert viele Betriebe daran, dieses Jahr Auszubildende aufzunehmen. Das Landratsamt Konstanz möchte dem entgegensteuern und Interessierten mit einem zusätzlichen Ausbildungsplatz die Chance ermöglichen, in das Berufsleben einzusteigen.

Zum Herbst begrüßt das Landratsamt insgesamt um die 20 bis 25 neue Auszubildende und Studierende in den verschiedensten Bereichen, von der Ausbildung zum Straßenwärter oder Vermessungstechniker bis hin zu dualen Studiengängen wie Soziale Arbeit und Climate Change Management wird eines garantiert: Jede Menge Abwechslung

Wie jedes Jahr ist das Landratsamt Konstanz auf der Lehrstellenbörse vertreten. Üblicherweise vergibt das Landratsamt hier maximal einen Ausbildungsplatz. Dieses Jahr können jedoch zwei Plätze angeboten werden. Ein Platz für die Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten und einen Ausbildungsplatz als Vermessungstechniker/in.

Die Lehrstellenbörse findet am 16. September 2020 von 14 bis 16 Uhr im Berufsschulzentrum in Radolfzell statt. Hier können Interessenten ihre Bewerbungsmappe abgeben und einen kleinen Einstellungstest schreiben. Noch am selben Abend werden alle Bewerberinnen und Bewerber kontaktiert und gegebenenfalls zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Ausbildungsbeginn ist der 1. Oktober 2020

Für weitere Auskünfte zur Ausbildung im Landratsamt Konstanz stehen Christina Bammert unter der Nummer 07531 800-1312 sowie Nicole Waldraff telefonisch unter 07531 800-1345 gerne zur Verfügung.