Erfolgreicher Abschluss: Startklar in die Ausbildung

Schulmaterial wie Heft und Leuchtstifte

Sechs Geflüchtete schließen das Mathe- und Kompetenztraining, welches durch das Netzwerk Bleiben mit Arbeit und das Amt für Migration und Integration gefördert wird, erfolgreich ab.

Im Kurs „Startklar in die Ausbildung“ vertiefen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Rechentechniken, mathematische Grundstrukturen und Verfahren zur Vorbereitung auf die Berufsschule. Zusätzlich bekommen sie ein hilfreiches Kompetenztraining für die Ausbildung.

Behandelt werden das Führen des Berichtshefts, Azubi-Knigge und Tipps und Tricks für die Prüfungsvorbereitung.

Der Kurs wurde vom 21. Juli bis zum 16. August durch die Beschäftigungsgesellschaft Landkreis Konstanz gGmbH in Singen durchgeführt und konnte mit einem Intensivdeutschkurs kombiniert werden. Darüber hinaus konnte in den vergangenen Wochen der gesamte Mathe-Lehrstoff der Hauptschule wiederholt werden.

Die Schülerinnen und Schüler waren sehr motiviert gewesen und haben ein gutes Durchhaltevermögen bewiesen.

Der Sommerkurs ist ein Ergebnis der Arbeitsgruppe „Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen“ des Netzwerks Arbeit des Amts für Migration und Integration, und wurde bereits im vierten Jahr durch das Projekt Netzwerk Bleiben mit Arbeit der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Konstanz e.V. und das Amt für Migration und Integration angeboten und gefördert.