Selbsthilfegruppe Krebs

Holzgliederpuppen
Bildnachweis: Pixabay.com

In Tengen entsteht eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit einer Krebserkrankung. Das erste Treffen findet am 4. November um 18 Uhr in den Räumen der Tagespflege in der Marktstraße 3 statt.

Mit der Diagnose Krebs stellen sich für Betroffene viele Fragen. Sie schürt Sorgen und Ängste, das Befinden ändert sich. In einer Selbsthilfegruppe kommen Betroffene miteinander ins Gespräch, finden Antworten, Beistand und Unterstützung. In Tengen entsteht nun eine Selbsthilfegruppe für Men­schen mit einer Krebserkrankung. Die Gruppe wird sich ab dem 4. Novem­ber an jedem ersten Freitag im Monat um 18 Uhr im Erdgeschoss in den Räu­men der Tagespflege in der Marktstraße 3 in Tengen treffen. Ansprech­part­ner für weitere Informationen ist Wolfgang Dern, erreichbar per E-Mail an selbsthilfe.tengen@bs2edv.de oder unter der Mobilnummer 0151 59 888 278. Zur Teilnahme eingeladen sind alle Betroffenen aus den Landkrei­sen Konstanz, Waldshut, Tuttlingen und dem Schwarzwald-Baar-Kreis.