Popup Labor Bodensee – es geht los!

Bildnachweis: "Popup Labor Baden-Württemberg"

Das Programm für das kommende Popup Labor BW, welches vom 30. Mai bis 3. Juni 2022 stattfindet, ist fast fertig. Das „Popup Labor Bodensee“, mittlerweile das 11. in der Gesamtreihe, findet im Konstanzer „farm Technologiezentrum“, dem Innovationsareal in der Bücklestraße, statt. Digitale Weiterbildung, innovative Vernetzung und gegenseitige Inspiration sind wieder Ziel und Weg. Melden Sie sich bereits jetzt zu einzelnen Veranstaltungen an oder senden Sie letzte Vorschläge für die Programmgestaltung.

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können im Popup Labor neue Wege kennenlernen, um mit modernen Technologien, Trends der Verbraucherinnen und Verbraucher oder der digitalen Transformation Schritt zu halten. Das Popup Labor Bodensee soll den Mittelstand bei diesen Herausforderungen direkt vor Ort unterstützen und Innovations­potenziale fördern.

Das Programm beinhaltet eine Vielzahl von interaktiven Workshops mit hohem direktem Anwendungsnutzen für KMU, unter anderem zu den Themen digitale Geschäftsmodelle, erfolgreiche Existenzgründung, Social Media sowie Nachhaltigkeit. Außerdem können Gäste den Retro-Workshop-Bus »inmybus« und das »Mobile Plug-In Labor« im Container besuchen, die das Popup Labor BW mitbringt.

Am Abend des 3. Juli werden die regionalen Pläne für den Start des Leucht­turmprojekts »Innovationslabor Hochrhein-Bodensee«, welches ab Herbst dieses Jahres ebenfalls auf dem farm-Gelände startet, vorgestellt. Ein besonderes Highlight ist die Kooperation mit der Google Zukunfts­werkstatt.

Zudem geht das Popup Labor BW beim Thema Innovation und Nachhaltig­keit mit gutem Beispiel voran und erzeugt als praktische Innovation im Innenhof des Veranstaltungsorts mit PV-Geräten den Strom selbst. Zum Einsatz kommen Mini-Solaranlagen, sogenannte „Balkonkraftwerke“, die mit einem Netzstecker an das normale Stromnetz angeschlossen werden und ihren Ertrag einspeisen.

Die neuesten Informationen zu Beteiligungsmöglichkeiten und zum Programm, sind auf der Website www.popuplabor-bw.de zu finden.

Eine Online-Anmeldung für die kostenfreie Teilnahme an den angebotenen Einzelveranstaltungen ist erforderlich.

Weitere Vorschläge für das Programm können auf der Website unter https://www.popuplabor-bw.de/online-postkarte/ eingereicht werden. Eine Teilnahme ist kostenfrei.