Freie Impftermine für Berufsgruppen mit höchster Priorität

Spritze an Arm
Bildnachweis: Pixabay.com

Alle Termine für Donnerstag, 25. Februar 2021, sind bereits vergeben.

Aufgrund einer Lieferung des AstraZeneca-Impfstoffes können am nächsten Donnerstag, 25. Februar 2021, im Kreisimpfzentrum Singen 400 Impftermine für Berufstätige der ersten Kategorie angeboten werden. Anspruchsberechtigt sind Personen zwischen 18 und 65 Jahren folgender Berufsgruppen, sofern sie regelmäßig unmittelbaren Kontakt zu Bewohnern, Patienten oder Gästen stationärer oder teilstationären Einrichtungen für ältere oder pflegebedürftige Menschen haben:

  • Haus- und Zahnärzte, weitere Ärzte der genannten Einrichtungen/Stationen
  • Heilmittelerbringer (z.B. Physiotherapeuten, Logopäden, Podologen)
  • Spezialisierte ambulante Palliativversorgung
  • Seelsorger
  • Betreuungsrichter, Berufsbetreuer
  • Medizinprodukteberater bei der Operationsbegleitung
  • Personal von Hilfsmittel-/Homecare-Diensten und Sanitätshäusern
  • Prüf- und Begutachtungskräfte der Medizinischen Dienste
  • Friseure
  • Weitere Tätige mit unmittelbarem Patientenkontakt (z.B. auch Ehrenamtliche, Personen die bei den Testungen tätig werden)

Darüber hinaus sind Personen mit der höchsten Priorität in bestimmten medizinischen Einrichtungen entsprechend der Coronaimpfverordnung auch impfberechtigt.

Die Tätigkeit in einem der genannten Bereiche/Einrichtungen ist durch die entsprechende Einrichtung bzw. den entsprechenden Arbeitgeber für die Impfberechtigung zu bescheinigen.

Termine können telefonisch unter der Nummer 116117 oder online über www.impfterminservice.de gebucht werden.