Kreisbereisung

Folgen der Coronakrise für Gemeinden

Personen vor Halle
Am Freitag, 3. Juli 2020, traf sich Landrat Zeno Danner (mitte) mit Tengens Bürgermeister Marian Schreier (links) und Gewerbevertretern, um sich über die Folgen der Coronapandemie und Strategien zur Krisenbewältigung auszutauschen. Bildnachweis: Landratsamt Konstanz 

Um sich ein Bild zu verschaffen, welche Auswirkungen die Coronakrise auf die Gemeinden hat, sucht Landrat Zeno Danner das Gespräch mit Bürgermeistern und Gewerbetreibenden. Am Freitag findet der erste Besuch in Tengen statt.

Die Corona-Pandemie belastet den Landkreis, insbesondere die Kommunen müssen mit den Folgen des Virus kämpfen. Um sich über die Lage vor Ort zu informieren, besucht Landrat Zeno Danner Bürgermeister und Gewerbetreibende der jeweiligen Gemeinden. Der erste Austausch findet am Freitag, 3. Juli 2020, unter anderem mit Bürgermeister Marian Schreier statt. Dabei soll es nicht nur darum gehen, die Ist-Situation zu erfassen, sondern auch um Strategien zur Krisenbewältigung und Unterstützung der Gemeinden durch den Landkreis. Bis Anfang August will sich Landrat Danner durch die persönlichen Begegnungen ein möglichst umfassendes Bild über die lokalen Gegebenheiten verschaffen.