Erstes Mehl aus dem Projekt Hegaukorn

Getreidefeld mit Ären in einer Hand
Bild: MLR/Jan Potente

Ab Freitag, 24. April 2020, gibt es das erste Urdinkel-Mehl aus dem Projekt Hegaukorn im Mühlenladen der Steigmühle Engen im Angebot.

Für mehr Bio-Getreide aus dem Landkreis Konstanz. Daran arbeiten seit dem Auftakt der Bio-Musterregion Bodensee Anfang 2019 Landwirte, Müller und die Musterregion gemeinsam. Ziel ist es, mehr Bio-Getreide von den Äckern des Landkreises auch im Landkreis zu verarbeiten und zu vermarkten. Das erste Mehl aus diesem Projekt gibt es nun ab Freitag, 24. April 2020, im Mühlenladen der Steigmühle Engen zu kaufen. Begleitend zum Verkauf gibt es eine Infotafel zum Projekt mit allen teilnehmenden Landwirten sowie tolle Rezeptkarten für Brot und Weckle zum Mitnehmen. Die Rezepte stammen von Müllerin Karin Leiber und sind speziell auf das Urdinkel-Mehl zugeschnitten.

Bilder des Projektteams auf Landkreiskarte
Das Projekteam Hegaukorn kann nun das erste Urdinkel-Mehl zum Verkauf anbieten. Grafik: Sailer Design

Aufgrund des Coronavirus wird es leider keinen Pressetermin vor Ort im Mühlenladen geben. Der Regionalmanager der Bio-Musterregion Bodensee, Rainer Grimminger, steht für Rückfragen unter der Nummer 0151 1477 9627 zur Verfügung.

Weitere Infos zum Projekt gibt es unter www.hegaukorn.de
Weitere Infos zur Bio-Musterregion Bodensee gibt es unter www.biomusterregionen-bw.de