Erhöhtes Infektionsgeschehen in Landkreis

Symbolbild Virus
Bildnachweis: Pixabay.com

Aufgrund einer Familienfeier aus dem Landkreis Tuttlingen gibt es ein erhöhtes Infektionsgeschehen im Landkreis Konstanz. Bisher stehen knapp 30 Covidfälle und über 120 Kontaktpersonen der ersten Kategorie mit dieser Feier im Zusammenhang. Mehrere Schulen und Kindergärten im Raum Stockach sind vom aktuellen Geschehen betroffen. Es gibt bislang keine schweren Verläufe. In den meisten Fällen zeigen die Infizierten keinerlei Symptome. Schüler, Lehrer und Erzieher der betroffenen Einrichtungen wurden informiert und können sich am Samstag in einem mobilen Testzentrum testen lassen. Ziel ist es, die Ausbreitung des Virus so schnell wie möglich zu unterbrechen.