Einreichung von Wahlvorschlägen und Sitzung des Kreiswahlausschusses

Rotes Kreuz
Bildnachweis: Pixabay.com

Bis Donnerstag, den 14. Januar 2021, 18 Uhr, können noch Wahlvorschläge für die Wahl des 17. Landtags von Baden-Württemberg am 14. März 2021 eingereicht werden. Darauf weist der Kreiswahlleiter für die Wahlkreise 56 – Konstanz und 57 – Singen, Landrat Zeno Danner, hin.

Einzureichen sind die Wahlvorschläge bei der Geschäftsstelle des Kreiswahlleiters, Benediktinerplatz 1, 78467 Konstanz. Diese ist am 14. Januar bis 18 Uhr besetzt. Der Kreiswahlleiter bittet die Parteien, die ihren Wahlvorschlag noch nicht eingereicht haben, diesen umgehend einzureichen. Sofern Mängel festgestellt werden, können diese noch bis zum Ende der Einreichungsfrist am 14. Januar, 18 Uhr, behoben werden. Danach ist dies nicht mehr möglich.

Am Dienstag, dem 19. Januar 2021, 14 Uhr, berät und beschließt der gemeinsame Kreiswahlausschuss für die Wahlkreise 56 – Konstanz und 57 – Singen in öffentlicher Sitzung über die Zulassung der Wahlvorschläge. Die Sitzung findet im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes, Benediktinerplatz 1, 78467 Konstanz statt und ist öffentlich. Dabei sind die entsprechenden Vorgaben des Infektionsschutzes einzuhalten.