Coronavirus und Haushaltshygiene

Symbolbild eines Virus
Bild: pixabay.com

Durch einfache Hygienemaßnahmen im Haushalt kann das Coronavirus unschädlich gemacht werden. Der Einsatz von Desinfektionsmitteln ist in Privathaushalten nicht nötig.

Das Coronavirus hat eine Fetthülle und ist gegenüber Seife sehr empfindlich. Desinfektionsmittel sind daher in Privathaushalten nicht nötig. Folgende Maßnahmen sollten bei der Haushaltshygiene beachtet werden, um Coronaviren unschädlich zu machen:

  • Gründliche und häufige Reinigung von Oberflächen und Gegenständen mit üblichen Putzmitteln.
  • Putzlappen häufig wechseln.
  • Spüllappen und Putztücher sowie Handtücher, Waschlappen, Bettwäsche und Unterwäsche bei mindestens 60°C mit einem bleichmittelhaltigen Vollwaschmittel waschen.
  • Für die normale Oberbekleidung reichen in der Regel niedrigere Waschtemperaturen aus.
  • Regelmäßig Lüften.

Weitere Informationen zum Thema gibt es auf der Seite www.infektionsschutz.de.

Weitere Informationen

Aktuelle Informationen und Hinweise zum Coronavirus