Corona-Hotline begleitet weiterhin durch die Corona-Zeit

Frau telefoniert

Seit der Einrichtung der landkreisweiten Corona-Hotline am 24. März konnte bereits über 6.000 Bürgerinnen und Bürgern weitergeholfen und der allgemeinen Verunsicherung hinsichtlich der Pandemie entgegengewirkt werden. Angesichts der aktuellen Entwicklung wird die Erreichbarkeit nochmals an das Anrufaufkommen angepasst: Montag bis Freitag 8 bis 13 Uhr.

Während die Hotline im März und April noch überwiegend medizinische Fragen erreichten, besteht mittlerweile ein großes Informationsbedürfnis hinsichtlich der zahlreichen Regelungen und Bestimmungen der Corona-Verordnungen. Auch wenn juristische Beratungen und individualmedizinische Konsultationen von den Hotline-Mitarbeitenden nicht geleistet werden können, wird die Hotline weiterhin als wichtige Orientierungshilfe und als Wegweiser durch den Gesetzesdschungel wahrgenommen.

Daher ist die Corona-Hotline auch jetzt weiterhin für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger da: Unter der Nummer 07531 800-7777 nehmen Mitarbeitende des Landratsamtes werktags von Montag bis Freitag von 8 bis 13 Uhr Fragen entgegen und leiten diese an die entsprechenden Ansprechpartner weiter.