Urlaub auf dem Ferienhof: Fortbildung für Gastgeberinnen und Gastgeber

Foto: pixabay.com

Für Ferienhofbetreiber in der Bodenseeregion findet am Dienstag, 22. Januar (14:00 bis 16:30 Uhr), und 29. Januar 2019 (9:30 bis 16:00 Uhr) im Berggasthof Höchsten, Illmensee, eine zweitägige Fortbildung statt. Zu dieser lädt die Anbietergemeinschaft Bodenseebauer e.V. gemeinsam mit den Landwirtschaftsämtern des Bodenseekreises und des Landkreises Konstanz ein. Anmeldungen sind möglich bis zum 10. Januar 2018.

Vor dem Hintergrund steigender Urlauberzahlen in Baden-Württemberg widmet sich die Fortbildung den zukünftigen Herausforderungen für die Gastgeberinnen und Gastgeber. Dazu zählen die Digitalisierung, der demographische Wandel und auch die sich ändernden Erwartungen von Gästen. Den Gastgeberinnen und Gastgebern werden in dieser Fortbildung konkrete Ansätze und Ideen vermittelt, um ihre Urlaubsunterkunft erfolgreich in die Zukunft zu führen.

Am ersten Fortbildungstag wird Jennifer Frahm von der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH aktuelle Entwicklungen im Tourismus am Bodensee aufzeigen. Anschließend gibt Hans-Peter Kleemann vom Bergasthof Höchsten Einblicke in sein Betriebskonzept. Am zweiten Fortbildungstag informiert die langjährige Marketingberaterin im Tourismus, Sybille Wiedenmann, über die Wünsche verschiedener Zielgruppen. Mit fundierten Hintergrundinformationen zeigt sie auf, wie sich Gastgeber und Gastgeberinnen den sich ändernden Rahmenbedingungen stellen können. Es folgt ein Workshop zur Weiterentwicklung des eigenen Angebotes.

Ort: Berggasthof Höchsten, Illmensee. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Landratsamt Bodenseekreis – Landwirtschaftsamt,
Tel.: 07541 204-5800, E Mail: landwirtschaftsamt@bodenseekreis.de

und Landratsamt Konstanz – Amt für Landwirtschaft,
Tel.: 07531 800-2940, E-Mail: landwirtschaftsamt@LRAKN.de