Projekte

Der Förderverein hat in den nunmehr elf Jahren seines Bestehens eine große Zahl an kriminal- und verkehrspräventiven Projekten und Initiativen unterstützt

  • Initiative „Faustlos“ an vielen Schulen im Landkreis (Seminare und Kauf von „Faustlos-Koffern“)
  • Projekt „Konstanz gegen Gewalt“
  • Puppentheater „Pfoten weg“ (gegen sexuelle Gewalt an Kindern)
  • Initiative des „Frauen helfen Frauen in Not e.V.“ gegen sog. Loverboys
  • Initiative bzw. Theater „Q-Rage“ an verschiedenen Schulen und Gymnasien im Landkreis Konstanz
  • Training von Bus- und Bahnbegleitern im Landkreis Konstanz
  • Herstellung eines (Anti-) Mobbingleitfadens für Schulen
  • Projekt „Senioren haben Mut“ in Singen
  • Zuschuss zum „FluFaSim“ des Berufsschulzentrums Stockach (Fahrsimulation u. a. unter Einsatz von „Rauschbrillen“, Projekt gegen Alkohol im Straßenverkehr bei Jugendlichen und Heranwachsenden)
  • Zuschuss zum Landestag der Verkehrssicherheit in Konstanz 2014
  • Projekt „Zivilcourage“ des Präventionsrats Radolfzell
  • Initiative der Singener Kriminalprävention gegen sexuellen Missbrauch
  • Bäckertütenaktion der Initiative „Frauen helfen Frauen in Not e.V.“
  • Selbstbehauptungskurse für Vorschulkinder im Landkreis
  • Interaktive Wanderausstellung „Echt Krass – Wo hört der Spaß auf?“ der Jugendsozialarbeit Singen
  • Selbstbehauptungskurs für Erst- bis Viertklässler der Hebelschule Arlen
  • Projekt „Be cool – stark und gewaltfrei lernen“ der Schulsozialarbeit Singen
  • „No Game“, Verkehrspräventionsprojekt für junge Fahrer an der Hohentwiel-Gewerbeschule Singen
  • "Nein zu Gewalt gegen Frauen", Aktion von Terre des Femmes Radolfzell