Kreisimpfzentrum (KIZ) Landkreis Konstanz

Der Landkreis Konstanz betreibt ab dem 15. Januar 2021 ein Kreisimpfzentrum in der Stadthalle Singen sowie zwei mobile Impfteams für die stationären Pflegeeinrichtungen des Landkreises Konstanz.

Aktuell stehen keine Impftermine mehr zur Verfügung! Sobald Impftermine wieder verfügbar sind, werden Sie umgehend auf unserer Internetseite informiert!

Öffnungszeiten

  • Beginn am Freitag, 15. Januar 2021.
  • Betrieb bis voraussichtlich Ende Juni 2021.
  • Kalendertäglich von 7 bis 21 Uhr mit einer Kapazität von rund 750 Impfungen pro Tag.
  • Aufgrund begrenzter Impfstoffmenge derzeit nur dienstags von 9 bis 13 Uhr und freitags von 12 bis 16 Uhr. Weitere Öffnungszeiten folgen entsprechend der Verfügbarkeit von Impfstoff.

Anfahrt & Parken

Das Kreisimpfzentrum befindet sich in der Stadthalle Singen, Hohgarten 4, 78224 Singen.

Bild: Stadthalle Singen

Parken

  1. Parkhaus Stadthalle (Zugang ins KIZ nur über Rathausplatz)

    (200 Stellplätze)
    Hohgarten 4 • 78224 Singen • Tel. 07731 85-422
    http://www.stadtwerke-singen.de/

    Öffnungszeiten
    Montag-Sonntag:
    Einfahrt Hauptstraße: 00.00-24.00 Uhr
    Einfahrt Hohgarten: 06.00-22.00 Uhr
    Ausfahrt: 00.00-24.00 Uhr

    Tarife
    Mo-Sa je angefangene 25 Min 0,50 € (Tageskarte 10,00 €)
    So und Feiertag je angefangene 50 Min 0,50 € (Tageskarte 5,00 €)
    Abendtarif: 18.00 - 02.00 Uhr: 3,00 €
  2. Tiefgarage Zentrum Gambrinus
    (130 Stellplätze)
    Im Gambrinus 1 • 78224 Singen • Tel. 07731 98-4385
    Gehzeit bis zur Stadthalle ca. 5 Min. via Lindenstraße.

    Öffnungszeiten
    durchgehend geöffnet

    Tarife
    0.60 Euro / 30 min
    1.20 Euro / 1 Stunde
    9.00 Euro / 24 Stunden
    3.00 Euro / über Nach
  3. Parkplatz Offwiese
    (350 Stellplätze)
    Ein- und Ausfahrt Schaffhauser Straße
    Gehzeit bis zur Westseite der Stadthalle ca. 5 Min.

    Öffnungszeiten
    durchgehend geöffnet

    Tarif
    gebührenfrei

Anfahrt nach Singen

Informationen zu den wichtigsten Bus- und Bahnverbindungen nach Singen sind auf der Website der Stadthalle ersichtlich.

Regionale und überregionale Bus - und Bahnverbindungen 

Zutritt ins Kreisimpfzentrum

Das Kreisimpfzentrum ist vergleichbar mit einer medizinischen Einrichtung und hat daher auch entsprechende Hygieneanforderungen und Datenschutzbestimmungen. Wir bitten um Verständnis, dass aus diesem Grund der Zutritt nur berechtigten Personen vorbehalten ist:

  • Impfwillige zum Zeitpunkt des gebuchten Termins.
  • Die gesetzlich betreuende Person als Begleitung des Impfwilligen (inkl. Nachweis).
  • Bei mobil stark eingeschränkten Impfwilligen als Begleitung eine geeignete Person zur Unterstützung.
  • Diensthabendes Personal.

Zur Identifizierung ist zwingend Ihr gültiges amtliches Ausweisdokument (beispielsweise Personalausweis) erforderlich.

Während dem Aufenthalt im Kreisimpfzentrum ist ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dieser wird Ihnen am Eingang unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Sollten Sie aus medizinischen Gründen keine Maske tragen können, ist ein ärztlicher Nachweis erforderlich.

Anmeldung zur Impfung

Das Bundesgesundheitsministerium hat eine Coronavirus-Impfverordnung erlassen, in der die Personengruppen nach Priorität zur Impfung aufgeteilt wurden.

Berechtigte Personen können Sie sich telefonisch über die Hotline 116 117 sowie online für einen Termin unter www.impfterminservice.de anmelden.

Die Terminvergabe für die Kreisimpfzentren wurde am 19. Januar 2021 zentral freigeschalten.

Im Kreisimpfzentrum in Singen sind derzeit alle freien Termine vergeben.

Erforderliche Unterlagen beim Impftermin

Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin zwingend Ihr gültiges Ausweisdokument (beispielsweise Personalausweis) sowie Ihren Impfpass und die elektronische Gesundheitskarte mit. Sollten Sie nicht über 80 Jahre alt sein und dennoch zur berechtigten Personengruppe der höchsten Priorität gehören, ist eine Impfberechtigung (Bescheinigung vom Arbeitgeber) zwingend notwendig.

Um Prozesse zu beschleunigen und Ihre Wartezeit vor Ort zu reduzieren, können Sie freiwillig über das Portal www.impfen-bw.de vorab selbst Ihre Formulare zur Impfung erstellen. Hierfür benötigen Sie einen Drucker.

Freiwillige Helferinnen und Helfer

Sie möchten sich im Kreisimpfzentrum engagieren und bei der Arbeit unterstützen? Je nach Qualifikation finden Sie nachfolgend die richtige Kontaktadresse, bei der Sie sich melden können.

Administrative Aufgaben

Die administrativen Aufgaben bei der Registrierung, Filmvorführung, Dokumentation, etc. werden von der Agentur Event Promotions betreut. Bitte wenden Sie sich direkt an info@event-promotions.de unter Angabe von Ihrem Namen, Wohnort, Ausbildung/ausgeübter Beruf, Einsatzzeiten und Ihren Kontaktdaten.

Derzeit besteht kein weiterer Bedarf an administrativem Personal.

MFA / MTA / PTA

Für die Aufgaben rund um die Impfung und Rekonstitution von Covid-19-Impfstoff sowie der jeweiligen Dokumentation suchen wir medizinische Fachangestellte (MFA), medizinisch-technische Assistenten (MTA) und pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA). Bitte wenden Sie sich direkt an KIZ@LRAKN.de unter Angabe von Ihrem Namen, Wohnort, Ausbildung (inkl. Nachweis), Einsatzzeiten und Ihren Kontaktdaten.

Ärztinnen und Ärzte

Für die Mithilfe in den Kreisimpfzentren (KIZ) und Mobilen Impfteams (MIT) können Sie sich entweder an die Landesärztekammer BW oder an die Kassenärztliche Vereinigung BW wenden.
Aufruf der Landesärztekammer: https://www.aerztekammer-bw.de/news/2020/2020-12/Abfrage-Impfen/index.html
Aufruf der KVBW: https://www.kvbawue.de/praxis/aktuelles/coronavirus-sars-cov-2/impfzentren-mitarbeit/

Derzeit besteht kein weiterer Bedarf an Impfärztinnen und Impfärzten.

Informationen zur Impfung

Die Hotline 116 117 bietet von Montag bis Sonntag in der Zeit von 8 bis 22 Uhr einen erweiterten Informationsservice rund um die Corona-Schutzmaßnahmen und die Corona-Schutzimpfung.

Darüber hinaus ist unter www.corona-schutzimpfung.de ein erweitertes Informationsangebot abrufbar, das bundeseinheitliche Informationen rund um die Schutzimpfung bereithält und stetig aktualisiert wird. Hier besteht auch die Möglichkeit sich bei einem Newsletter-Infoservice anzumelden.

FAQ - Fragen und Antworten

Gibt es nur ein Kreisimpfzentrum im Landkreis Konstanz?

Ja. Das Land Baden-Württemberg hat für jeden Landkreis ein Impfzentrum zugeteilt. In Ballungsgebieten gibt es zusätzlich sogenannte Zentrale Impfzentren. Im Landkreis Konstanz befindet sich das Kreisimpfzentrum in der Stadthalle Singen, Hohgarten 4, 78224 Singen.

Werden Fahrtkosten zum Impfzentrum übernommen?

Nein. Es gibt keine Fahrtkostenerstattung für die Wahrnehmung eines Impftermins. Das Kreisimpfzentrum ist über den ÖPNV sowie kostenfreien Parkplätzen gut angeschlossen und erreichbar.

Erkenne ich im Internet, dass Impftermine frei sind?

Derzeit sind die Kreisimpfzentren im Land Baden-Württemberg auf der Homepage www.impfterminservice.de noch nicht freigeschalten. Nach erfolgter Freischaltung durch den Anbieter sind die verfügbaren Impftermine ersichtlich.

Kann ich über meinen Hausarzt jetzt schon geimpft werden oder einen früheren Impftermin bekommen?

Nein. Frühestens im 2. Quartal 2021 soll die Regelversorung (Hausarztpraxen) in die Impfung gegen SARS-CoV-2 eingebunden werden. Davor ist eine Impfung ausschließlich über die Impfzentren und mobilen Impfteams möglich. Die Terminvergabe erfolgt zentral über die Hotline 116 117 oder online unter www.impfterminservice.de - die Hausarztpraxen können keine Termine vergeben.

Gibt es im Landkreis Konstanz aktuell die Möglichkeit für mobile Impfungen für Personen, die nicht in einem Heim leben?

Nein, aktuell besteht keine Möglichkeit eine mobile Impfung zuhause durchzuführen. Ein Fläschen Impfstoffkonzentrat von BioNTech beinhaltet nach der Aufbereitung 5 Impfdosen. Sobald die Aufbereitung stattgefunden hat, ist der Impfstoff nicht mehr transportfähig. Darüber hinaus sind die mobilen Impfteams gemäß der Corona-ImpfVO und dem Handlungsleitfaden des Landes Baden-Württemberg  ausschließlich für die stationären Pflegeeinrichtungen mit einem Versorgungsvertrag nach SGB XI zuständig.

Gibt es im Landkreis Konstanz aktuell die Möglichkeit zur Impfung für Personen, die in einem „Betreuten Wohnen“ leben?

Impfungen durch mobile Impfteams können auch in ambulanten Wohnformen wie betreutem Wohnen, Pflege-WGs, etc. durchgeführt werden, sofern sich die ambulant betreute Wohnform im gleichen Gebäudekomplex wie eine stationäre Einrichtung befindet.

Nützliche Links

Kontakt

Landratsamt Konstanz
Kreisimpfzentrum (KIZ)
Stadthalle Singen
Hohgarten 4
78224 Singen

KIZ@LRAKN.de