Westlicher Bodensee

Bodman-Ludwigshafen liegt am westlichen Ende des Bodensees. In reicher Kulturlandschaft eingebettet weist der Teilort Bodman mit seiner hoch über dem Ort thronenden Ruine, dem Kloster Frauenberg und dem gräflichen Schloss auf seine Tradition als ehemalige Kaiserpfalz und Namensgeber des Bodensees hin. Ludwigshafen, das einst noch Sernatingen hieß, steht dagegen mit dem ehemals Großherzoglich Badischen Zollamt für seine frühere Bedeutung als Handelsumschlagplatz.

Heute bietet Bodman-Ludwigshafen, das sich im Jahre 1975 zu einer Doppelgemeinde zusammenschloss, seinen Besuchern malerische Wanderwege mit wunderschönen Aussichtspunkten auf den Überlinger See. Eingebettet in eine herrlich grüne Hügellandschaft liegen sich die beiden Ortsteile am See direkt gegenüber. Ein ausgedehntes Naturschutzgebiet, das mit der Vielzahl an seltenen Pflanzen und Vögeln zu den schönsten Ecken dieser Region zählt, verbindet diese auf dem Landweg. Eine Besonderheit ist die gemeindeeigene Motorbootgesellschaft, die den Schiffs-Kursverkehr auf dem Überlinger See bedient und ein umfangreiches Ausflugs- und Sonderfahrtenprogramm anbietet. Auch mit der Bahn ist Ludwigshafen gut zu erreichen. Wer auf zwei Rädern unterwegs ist, trifft auf dem Bodensee-Radweg sowohl Bodman als auch Ludwigshafen an. Zusätzlich verführen viele tolle Touren in die Umgebung zu Ausflügen auf dem Zweirad. Ruhe, Erholung und Natur pur: Wer seinen Urlaub weit ab von Alltagsstress und städtischem Trubel verbringen will, ist in Bodman-Ludwigshafen folglich genau richtig!

Weitere Informationen über Bodman-Ludwigshafen erhalten Sie bei:

Tourist-Information

Büro Bodman

Seestraße 5

Telefon 07773 939695 

Telefax 07773 939696

Büro Ludwigshafen

Hafenstraße 5

Tel.: 07773 930040  

Fax: 07773 930043

www.bodman-ludwigshafen.de

E-Mail: info@bodman-ludwigshafen.de