Leistungen zur Sicherung des Unterhalts für freiwillig Wehrdienstleistende und Wehrübende

Freiwillig Wehrdienstleistende und Wehrübende haben Anspruch auf Leistungen nach dem Unterhaltssicherungsgesetz.
Für den Bundesfreiwilligendienst gilt das Unterhaltssicherungsgesetz nicht.

Mit Inkrafttreten des novellierten Unterhaltssicherungsgesetzes ist die Bearbeitungszuständigkeit für die Aufgaben der Unterhaltsicherung zum 1. November 2015 vom Landratsamt Konstanz auf das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr, Referat I 2.3.7, Postfach 30 10 54, 40410 Düsseldorf, (0211/65043-121 Geschäftszimmer Herr Manuel Hilligsberg) übergegangen.

Anträge auf Unterhaltssicherung sind ab 01. Nov. 2015 direkt an das Bundesamt für Personalmanagement in Düsseldorf zu stellen.