Gesundheitsförderung

Der Landkreis Konstanz knüpft an die Gesundheitsstrategie Baden-Württemberg an, die die Einrichtung von Kommunalen Gesundheitskonferenzen (KGK) vorsieht, um Versorgungsstrukturen zu optimieren und Maßnahmen der Prävention und Gesundheitsförderung auszubauen. Hierzu braucht es eine enge Abstimmung relevanter Partner aus dem Gesundheits- und Sozialwesen, der Bildungslandschaft und der Wirtschaft.

In der konstituierenden Sitzung der Kommunalen Gesundheitskonferenz im Jahr 2012 wurden fünf Arbeitsgruppen gebildet, die im Weiteren eigenständig ihre Arbeit aufnahmen: